Zurück Kurier Nach Israels Aus im EM-Play-off: Ruttensteiner vor Abschied
Suchen Rubriken 31. Okt.
Schließen
Anzeige
Nach Israels Aus im EM-Play-off: Ruttensteiner vor Abschied9. Okt. 12:01

Nach Israels Aus im EM-Play-off: Ruttensteiner vor Abschied

Kurier
Laut Medienberichten geht der Teamchef im Dezember. Stürmerstar Zahavi wurde zur tragischen Figur gegen Schottland. Nach Israels dramatischem Aus im Kampf um einen Startplatz bei der nächsten EM-Endrunde steht auch Willi Ruttensteiner vor seinem Abgang aus dem israelischen Fußballverband. Wie israelische Medien nach der 3:5-Niederlage nach Elfmeterschießen gegen Schottland im Play-off-Halbfinale am Donnerstagabend berichteten, wird der Oberösterreicher die Auswahl noch bis Dezember betreuen. Danach soll Yossi Aboksis von Hapoel Beer Sheva das Team übernehmen. Zur tragischen Figur der Israelis in Glasgow wurde ihr Torjäger Eran Zahavi. Nach zuvor torlosen 120 Minuten scheiterte der Angreifer in der Elfer-Entscheidung als erster Schütze seiner Mannschaft am schottischen Schlussmann. Da alle Schotten trafen, war dies die entscheidende Szene. Zahavi wurde danach via Telefonschaltung von Israels Ministerpräsident Benjamin Netanyahu getröstet, was freilich wenig half. Der 33-Jährige verbarrikadierte sich zunächst in der Kabine und ließ danach seine Zukunft im Team offen.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 31. Oktober 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen