Zurück Kurier Nach Galavorstellung: Renaissance des DFB-Teams weckte Euphorie
Suchen Rubriken 3. Aug.
Schließen
Anzeige
Nach Galavorstellung: Renaissance des DFB-Teams weckte Euphorie20. Jun. 14:08

Nach Galavorstellung: Renaissance des DFB-Teams weckte Euphorie

Kurier
Jubelstimmung nach 4:2 über Portugal, aber Löw warnt: "Bei einem Turnier heißt es, Schritt für Schritt zu gehen." Seit Samstag glaubt Fußball-Deutschland wieder an die Möglichkeit, den EM-Titel gewinnen zu können. Mit einem 4:2 in München gegen Titelverteidiger Portugal rückte das DFB-Team dem Achtelfinale einen großen Schritt näher, Bundestrainer Joachim Löw ließ damit seine Kritiker zumindest vorerst verstummen. In der Stunde seines größten Erfolgs seit längerer Zeit gab es von Löw Warnungen zu hören. "Wir haben jetzt mal einen Sieg eingefahren. Das ist schön. Wir haben es selber in der Hand. Jetzt müssen wir gegen Ungarn nachlegen", forderte der Coach. "Es gibt ja keine Tage, an denen man völlig runterfährt als Trainer. Der nächste Gegner steht an", sagte der 61-Jährige mit Blick auf das Gruppenfinale. Im wohl letzten Münchner EM-Heimspiel am Mittwoch gegen die Magyaren soll der verheißungsvolle Trend bestätigt werden.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 3. August 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen