Zurück Kurier Nach dem perfektem EM-Start: Italien träumt bereits vom Titel
Suchen Rubriken 3. Aug.
Schließen
Anzeige
Nach dem perfektem EM-Start: Italien träumt bereits vom Titel17. Jun. 18:00

Nach dem perfektem EM-Start: Italien träumt bereits vom Titel

Kurier
Locatelli ist eines der Gesichter des Umbruchs, der ganz eindeutig die Handschrift von Trainer Mancini trägt. Ein Land hat die Euphorie entdeckt. Mit großen Erwartungen kennt sich Manuel Locatelli aus. 2015 war der Mittelfeldspieler gerade erst 17 Jahre alt, dennoch wurde er vom englischen Guardian bereits in einer Liste der 50 größten Fußballtalente der Welt geführt. Der Chefscout seines Vereins, Mauro Bianchessi, prophezeite damals: „Er kann der nächste Kapitän von AC Milan werden. Er ist ein bisschen Andrea Pirlo und ein bisschen Riccardo Montolivo.“ Zu diesem Zeitpunkt hatte Locatelli noch kein einziges Profispiel gemacht. Sechs Jahre, einen Wechsel zu Sassuolo Calcio in die Fußballprovinz und 144 Einsätze in der Serie A später ist er zwar nicht Milan-Kapitän, aber gefeierter Nationalspieler. Beim 3:0 im zweiten EM-Gruppenspiel gegen die Schweiz erzielte er seine ersten zwei Länderspieltore für Italien. „Eine Nacht, die ich niemals vergessen werde“, schrieb er danach in den Sozialen Medien – und das klang fast nach den „Notti magiche“ aus dem 1990er WM-Song von Gianna Nannini und Edoardo Bennato, den das italienische Team auf dem Weg zurück ins Hotel im Bus zum Besten gab.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 3. August 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen