Zurück Kurier Nach Crash mit Verstappen: Hamilton im Netz rassistisch beleidigt
Suchen Rubriken 2. Aug.
Schließen
Anzeige
Nach Crash mit Verstappen: Hamilton im Netz rassistisch beleidigt19. Jul. 10:10

Nach Crash mit Verstappen: Hamilton im Netz rassistisch beleidigt

Kurier
Nach dem Heim-Sieg in Silverstone wurde der Brite in den Sozialen Medien scharf und mehrfach rassistisch attackiert. Rekordweltmeister Lewis Hamilton ist während und nach dem Formel-1-Rennen in Silverstone mehrfach in den Sozialen Medien rassistisch beleidigt worden. Dies teilten die Formel 1, der Motorsport-Weltverband FIA und Hamiltons Rennstall Mercedes am Montag in einer gemeinsamen Erklärung mit. Die Beschimpfungen standen im Zusammenhang mit der Kollision des Engländers mit Red-Bull-Pilot Max Verstappen. Der Niederländer schied aus, Hamilton gewann den Grand Prix. Die Rede war am Montag von rassistischen Mitteilungen wie "Affen-Emojis", die als Antwort auf einen Instagram-Post gesendet wurden, in dem Mercedes den Erfolg Hamiltons am Sonntag feierte.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 2. August 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen