Zurück Kurier Mit einem Geniestreich stellten die Vienna Capitals auf 2:2
Suchen Rubriken 15. Apr.
Schließen
Anzeige
Mit einem Geniestreich stellten die Vienna Capitals auf 2:23. Apr. 21:51

Mit einem Geniestreich stellten die Vienna Capitals auf 2:2

Kurier
ICEHL-Semifinale: Die Wiener besiegen den HCB Südtirol mit 4:1. Der KAC verlor in Salzburg mit 3:4. Die Capitals fahren am Sonntag mit einem guten Gefühl nach Bozen, wo am Montag um 19.30 Uhr das fünfte Spiel der Best-of-seven-Serie stattfindet. Die Wiener gewannen das vierte Spiel am Samstag mit 4:1, gesamt steht es 2:2. Für den ersten Jubel auf der Spielerbank der Vienna Capitals sorgte Jerome Leduc. Der Verteidiger hatte die Kabine zehn Minuten vor dem Beginn des Aufwärmens verlassen und eilte ins Krankenhaus zur Geburt seines dritten Kindes. In der achten Spielminute kam er umjubelt von seinen Kollegen in die Halle zurück und assistierte bereits beim 1:0 durch Taylor Vause (11.). Leduc hatte schon die ersten beiden Auswärtsspiele in Bozen ausgelassen.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 14. April 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen