Zurück Kurier Mercedes-Teamchef Toto Wolff denkt über seinen Abschied nach
Suchen Rubriken 28. Nov.
Schließen
Anzeige
Mercedes-Teamchef Toto Wolff denkt über seinen Abschied nach30. Okt. 21:44

Mercedes-Teamchef Toto Wolff denkt über seinen Abschied nach

Kurier
Es gibt noch keinen Zeitplan, aber der Wiener könnte CEO oder Vorsitzender bei Mercedes werden. Das Topteam der Formel 1 muss sich vielleicht bald um einen neuen Motorsportchef umsehen. Während Mercedes kurz vor dem siebenten Titel in der Konstrukteurs-WM in Serie steht, hat Teamchef Toto Wolff laut über seinen Abschied nachgedacht. Einen konkreten Zeitplan nannte der Wiener aber nicht. "Ich denke seit einiger Zeit darüber nach und habe auch die Führung von MGP (Mercedes GP) einbezogen. Wir haben die Struktur für die Zukunft nicht ermittelt, so dass ich nicht sagen kann, ob es ein Jahr, zwei oder drei Jahre sind", erklärte Wolff am Freitag vor dem GP Emilia Romagna in Imola. Wolff, der seit Jänner 2013 Motorsportchef des seit Jahren dominierenden Teams ist, verwies auf frühere Übergaben von Verantwortlichkeiten im technischen Bereich, ohne dass Know-how verloren gegangen sei. "Wenn ich auf die nächsten Jahre schaue, würde es mich sehr stolz machen, wenn ein Teamchef übernimmt und einen besseren Job macht, als ich es dann machen könnte", meinte Wolff.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 27. November 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen