Zurück Kurier Menschenrechtler erhöhen Druck auf Sponsoren der Winterspiele
Suchen Rubriken 29. Nov.
Schließen
Anzeige
Menschenrechtler erhöhen Druck auf Sponsoren der Winterspiele12. Nov. 11:48

Menschenrechtler erhöhen Druck auf Sponsoren der Winterspiele

Kurier
Nur ein Konzern antwortete auf Schreiben von Human Rights Watch / Sprecher des Außenministeriums wies Vorwürfe zurück Menschenrechtler haben den Druck auf die Sponsoren der Olympischen Winterspiele im Februar in Peking erhöht. Die großen Unternehmen sollten öffentlich erklären, wie sie auf China einwirkten, um Menschenrechtsverletzungen anzugehen, forderte die in New York ansässige Organisation Human Rights Watch am Freitag in einer Online-Pressekonferenz. Die großen Unternehmen trügen mit Milliardenbeiträgen maßgeblich zu den Einnahmen des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) bei. "Sponsoren schweigen, wie sie ihren Einfluss nutzen, um Chinas schreckliche Menschenrechtslage ansprechen", sagte Sophie Richardson von Human Rights Watch. "Sie verschwenden eine Gelegenheit, ihren Einsatz für Menschenrechte zu zeigen, und riskieren stattdessen, mit Olympischen Spielen in Verbindung gebracht zu werden, die durch Zensur und Unterdrückung belastet sind."
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 29. November 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen