Zurück Kurier Luzern statt Rapid: Warum Patrick Farkas in die Schweiz wechselt
Suchen Rubriken 31. Jul.
Schließen
Anzeige
Luzern statt Rapid: Warum Patrick Farkas in die Schweiz wechselt17. Jun. 13:09

Luzern statt Rapid: Warum Patrick Farkas in die Schweiz wechselt

Kurier
Der Schweizer Cupsieger kauft den Salzburger Außenverteidiger. Im Frühjahr gab es auch Gespräche von Farkas mit Rapid. Nach vier Jahren endet die Zeit von Patrick Farkas bei Salzburg. Der 28-Jährige hätte zwar noch ein Jahr Vertrag beim Serienmeister gehabt, suchte aber eine neue Herausforderung. Der beidbeinige Außenverteidiger, der rechts wie links spielen kann, wechselt in die Schweiz zu Luzern.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 30. Juli 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen