Zurück Kurier Linienrichter bespuckt: Fußball-Profi für sieben Monate gesperrt
Suchen Rubriken 6. Dez.
Schließen
Anzeige
Linienrichter bespuckt: Fußball-Profi für sieben Monate gesperrt4. Nov. 20:11

Linienrichter bespuckt: Fußball-Profi für sieben Monate gesperrt

Kurier
Der 30-jährige Aue-Spieler wurde bestraft, weil er einen Linienrichter auf das rechte Auge gespuckt habe. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat Clemens Fandrich von Zweitligist Erzgebirge Aue für sieben Monate gesperrt. Der 30-Jährige wurde bestraft, weil er am 22. Oktober im Ligamatch gegen Ingolstadt einen Linienrichter auf das rechte Auge gespuckt habe, wie das DFB-Gremium am Donnerstag mitteilte. Aue kündigte Einspruch gegen die Sperre an, Fandrich hatte die Spuckattacke bestritten.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 5. Dezember 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen