Zurück Kurier Last-Minute-Sieg für Salzburg, Rapid patzt in Altach
Suchen Rubriken 7. Mär.
Schließen
Anzeige
13. Feb. 18:50

Last-Minute-Sieg für Salzburg, Rapid patzt in Altach

Kurier
Die Salzburger drehen die Partie bei WSG Tirol und gewinnen 4:2. Die Wiener spielen trotz Unterzahl nur 0:0 beim Nachzügler. Erstmals seit Corona war Rapid am Samstag in Altach zu Gast. Für die weite Reise wählte man die teurere, dafür aber sichere Variante: Hinflug am Freitag und Rückflug gleich nach Match von Altenrhein, abgesichert mit aktuellen PCR-Tests und nur einem Punkt im Gepäck. Die Hütteldorfer hatten es nicht leicht im Ländle gegen einen Gegner, der sich in einer 4-3-3-Formation wie erwartet vor allem aufs Verteidigen konzentrierte und dabei von Beginn an recht hart und nicht immer nach den Regeln agierte. Bumberger sprang nach acht Minuten der Ball an die Hand, ein Elferpfiff von Schiedsrichter Schüttengruber blieb aus. Ein Kraftakt von Ercan Kara, der sich über die rechte Seite durchtankte, führte zur ersten Chance der Gäste. Petrovic übernahm die Hereingabe nicht gut genug (15.).
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 7. März 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen