Zurück Kurier LASK, Sturm und zum Schluss Rapid: Drei Partien in vier Stunden
Suchen Rubriken 25. Sep.
Schließen
Anzeige
LASK, Sturm und zum Schluss Rapid: Drei Partien in vier Stunden19. Aug. 12:00

LASK, Sturm und zum Schluss Rapid: Drei Partien in vier Stunden

Kurier
Intensiver Europacup-Abend ab 19 Uhr: Das Play-off findet fast zu Hause, daheim, aber doch weit weg und in Hütteldorf statt. Auf zwei Heimsiege folgten zwei Auswärtspleiten. Für diese Woche haben die Rapidler wieder zwei Heimsiege eingeplant. „Wir haben gegen Famagusta gesehen, wie wichtig ein gutes Heimresultat ist. Das wollen wir auch gegen Luhansk schaffen“, sagt Kapitän Max Hofmann vor dem Duell mit dem Dritten der abgelaufenen ukrainischen Meisterschaft (21 Uhr, live ORF 1) im Play-off zur Europa League – am Sonntag kommt dann Ried. In die neue Saison ist die Mannschaft von Ex-Bremen-Coach Viktor Skripnik wie jene von Didi Kühbauer holprig gestartet. „Ich sehe sie auf dem Niveau von Sparta Prag – es wird eng“, meint der Rapid-Trainer, der wegen der Rückkehr von Stojkovic, Petrovic und Ljubicic aufatmen kann: „Wir wollen unbedingt in die Europa League.“ Sportchef Barisic betont: „Die Ausfälle von mehreren Schlüsselspielern mussten sich auswirken. Jetzt wird es leichter.“
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 25. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen