Zurück Kurier Kühbauer: "Schlimm, dass wir die Trainer-Dinosaurier sind"
Suchen Rubriken 11. Apr.
Schließen
Anzeige
Kühbauer: 13. Mär. 7:00

Kühbauer: "Schlimm, dass wir die Trainer-Dinosaurier sind"

Kurier
Bei Rapid gegen Hartberg kommt es zum Duell der längstdienenden Trainer der Liga. Danach geht's für Kühbauer und Schopp um den Vertrag. Das Händeschütteln entfällt, aber die herzliche Begrüßung werden sich Didi Kühbauer und Markus Schopp trotz Corona nicht nehmen lassen. Zum zehnten Mal stehen einander die freundschaftlich verbundenen Trainer von Rapid und Hartberg am Sonntag in der Bundesliga als Gegner gegenüber. Schopp (32 Monate) führt vor Kühbauer (29) die Liste der längstdienenden Cheftrainer in der Liga an. „Es ist schlimm, dass wir nach nur zweieinhalb Jahren die Trainer-Dinosaurier sind. Du wirst schnell gegangen, wenn etwas nicht funktioniert. Egal, was früher geleistet wurde“, sagt Kühbauer. WSG-Coach Silberberger ist zwar (viel) länger im Amt, aber erst das zweite Jahr in der obersten Liga. Der Tiroler teilt sich mit Marsch (Salzburg) und Stöger (Austria) Rang drei. Sonst stand vor Corona noch kein Trainer bei seinem Verein an der Linie.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 11. April 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen