Zurück Kurier Kreundl schwimmt in Graz zur WM
Suchen Rubriken 3. Aug.
Schließen
Anzeige
Kreundl schwimmt in Graz zur WM26 Std.

Kreundl schwimmt in Graz zur WM

Kurier
Lagen-WM-Limit der Oberösterreicherin bei Staatsmeisterschaften. Auböck gewann über 1.500 m Kraul souverän Die Oberösterreicherin Lena Kreundl hat am Sonntag bei den Staatsmeisterschaften in Graz das Finale über 200 m Lagen mit der WM-Limitzeit von 2:13,82 Minuten gewonnen. Die in der Schweiz trainierende Athletin unterbot die OSV-Norm für die Titelkämpfe in Fukuoka in Japan 2022 um 0,49 Sekunden. Auf die "Olympic Qualifying Time" für Tokio 2021 fehlten Kreundl allerdings 1,26 Sekunden. Felix Auböck gewann über 1.500 m Kraul in 15:37,69 Minuten souverän, dem 23-Jährigen diente diese "Marathon-Distanz" zum Einschwimmen für 400 m Kraul am Dienstag und 200 m Kraul am Mittwoch. Über diese beiden Strecken strebt Auböck das Olympia-Limit an, das wäre auch gleichbedeutend mit den entsprechenden WM-Normen. Über 800 m Kraul ist er bereits für die Spiele qualifiziert. Die weiteren Titel des Tages holten Heiko Gigler und Cornelia Pammer über 100 m Kraul, Bernhard Reitshammer und Christina Nothdurfter über 50 m Brust sowie Sebastian Steffan über 200 m Lagen der Herren.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 3. August 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen