Zurück Kurier Klarer Sieg gegen WSG Tirol: Der LASK verlässt den Tabellenkeller
Suchen Rubriken 5. Dez.
Schließen
Anzeige
Klarer Sieg gegen WSG Tirol: Der LASK verlässt den Tabellenkeller7. Nov. 16:27

Klarer Sieg gegen WSG Tirol: Der LASK verlässt den Tabellenkeller

Kurier
Die ersatzgeschwächten Linzer stoppten den Abwärtstrend und durften nach vier Liga-Pleiten in Folge wieder jubeln. Die fehlende Entschlossenheit und Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Tor – das hatte der LASK-Trainer Andreas Wieland als Hauptursache für die vier Ligapleiten in Folge ausgemacht und daher für die Partie gegen WSG Tirol folgende Devise ausgegeben: „Wir müssen mehr Tore aus unseren hochkarätigen Chancen machen.“ Gesagt, getan, getroffen. Mit dem ersten und einzigen Torschuss gingen die Linzer vor der Pause in Führung. Dieses 1:0 durch Potzmann war der Grundstein für den Heimsieg gegen die Tiroler, mit dem der LASK das Tabellenende verließ. Dabei hatten die Gäste die bessere Anfangsphase und traten gegen die stark ersatzgeschwächten Linzer forsch und selbstsicher auf. Skrbo scheiterte mit seinem Volley an Goalie Schlager (3.), nach einem Corner hatten die Linzer Glück, dass ein abgefälschter Ball von Potzmann nur knapp am Tor vorbeistrich.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 5. Dezember 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen