Zurück Kurier Kein guter Tag für die Österreicherinnen in der Champions League
Suchen Rubriken 6. Dez.
Schließen
Anzeige
Kein guter Tag für die Österreicherinnen in der Champions League10. Nov. 23:13

Kein guter Tag für die Österreicherinnen in der Champions League

Kurier
Die Hoffenheim-Legionärinnen um Nicole Billa gingen in Barcelona unter, Bayern München verlor trotz Führung in Lyon. Die ÖFB-Teamspielerinnen Nicole Billa, Katharina Naschenweng, Laura Wienroither und Ersatzfrau Celina Degen haben mit ihrem deutschen Klub 1899 Hoffenheim am Mittwoch in der Champions League eine klare 0:4-Niederlage bei Titelverteidiger FC Barcelona hinnehmen müssen. In der Tabelle der Gruppe C liegt die Truppe des Austro-Quartetts vor dem Rückspiel am kommenden Mittwoch mit drei Punkten auf dem dritten Platz hinter Barcelona (9) und Arsenal (6), das mit Manuela Zinsberger auf der Bank 5:1 bei den Däninnen von HB Køge gewann. Die TSG hatte zum Auftakt 5:0 gegen Køge gewonnen, dann aber ein 0:4 bei Arsenal kassiert. Nur zwei Mannschaften kommen in jeder Gruppe weiter. In Gruppe D verloren die Bayern mit den Österreicherinnen Sarah Zadrazil und Carina Wenninger bei Olympique Lyon 1:2 und sind damit Zweiter hinter den ungeschlagenen Französinnen.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 5. Dezember 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen