Zurück Kurier Julian Knowle ist der älteste Spieler bei den Australian Open
Suchen Rubriken 1. Mär.
Schließen
Anzeige
Julian Knowle ist der älteste Spieler bei den Australian Open9. Feb. 18:00

Julian Knowle ist der älteste Spieler bei den Australian Open

Kurier
Das Doppel-Ass ist mit 46 immer noch einer der fittesten Spieler. Mit dem Südafrikaner Lloyd Harris tritt er im Doppel an. Als Julian Knowle sein erstes offizielles Doppel-Match auf der ATP-Tour spielte, stand Thomas Muster erst vor seinen größten Erfolgen, und Horst Skoff und Alex Antonitsch waren in der Blüte ihrer Karriere. Gemeinsam mit einem Belgier namens Van Garsse hieß einer seiner Gegner 1994 in Japan Joshua Eagle. Dieser Herr ist auch in Österreich bekannt, weil er mit der Tirolerin Barbara Schett, die für Eurosport von den Australian Open berichtet, längst eine Familie gegründet hat. Sein erstes Einzel-Match bestritt der Vorarlberger Knowle, der am 29. April seinen 47. Geburtstag feiert, zwei Jahre zuvor in Kitzbühel gegen den Deutschen Saceanu, an den sich tennisaffine Großväter vielleicht noch erinnern können.   Nun suchte der Südafrikaner Lloyd Harris einen Doppelpartner für die Australian Open - und Knowle, der sich mittlerweile als Tenniscoach und TV-Experte einen guten Namen gemacht hat, springt ein. Als Coach hat er übrigens in Melbourne nichts zu tun, von dem von ihm trainierten deutschen Erfolgsduo Kevin Krawietz und Andreas Mies konnte nur Krawietz antreten, weil der andere verletzt ist. Gemeinsam mit Mister Harris trifft Knowle (nicht vor Donnerstag) auf die australische Arbeitsgruppe Nick Kyrgios/Thanasi Kokkinakis.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 1. März 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen