Zurück Kurier Japans Olympia-Komiteechef in Sexismus-Skandal zurückgetreten
Suchen Rubriken 1. Mär.
Schließen
Anzeige
Japans Olympia-Komiteechef in Sexismus-Skandal zurückgetreten12. Feb. 7:15

Japans Olympia-Komiteechef in Sexismus-Skandal zurückgetreten

Kurier
Der 83-jährige Yoshiro Mori sagte, dass Frauen in Sitzungen zu viel reden. Wenige Monate vor den Olympischen Spielen in Tokio ist deren Cheforganisator Yoshiro Mori wegen eines Sexismus-Skandals zurückgetreten. Mori erklärte am Freitag mit sofortiger Wirkung seinen Rücktritt. Er entschuldige sich für die Probleme, die er verursacht habe, sagte der bisherige Chef des Organisationskomitees. "Das Wichtigste ist, dass die Olympischen Spiele erfolgreich abgehalten werden", betonte er.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 1. März 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen