Zurück Kurier Janko-Ärger nach ÖFB-Präsidentenwahl: "Das ist amateurhaft"
Suchen Rubriken 28. Nov.
Schließen
Anzeige
Janko-Ärger nach ÖFB-Präsidentenwahl: 12. Sep. 19:30

Janko-Ärger nach ÖFB-Präsidentenwahl: "Das ist amateurhaft"

Kurier
Der Ex-Teamstürmer und KURIER-Kolumnist kritisiert das "sinnbefreite System" beim ÖFB, das sich nur selbst abwählen könne. Die ÖFB-Präsidentenwahl ist geschlagen, mit Gerhard Milletich wurde am Samstag der Nachfolger von Leo Windtner bestimmt. Der designierte Chef des österreichischen Fußball-Bundes wird am 17. Oktober in Velden auch offiziell sein Amt antreten. Auf den 65-Jährigen warten einige Baustellen. Zum einen muss der künftige Chef des größten Sport-Fachverbandes des Landes die Teamchef-, zum anderen eine entscheidende Standortfrage klären, nämlich jene für die neue ÖFB-Geschäftsstelle und das Trainingszentrum. Dass der vom 71-jährigen Windtner angekündigte "Generationswechsel" mit der Wahl Milletichs etwas ad absurdum geführt wurde, sorgte auch für Kritik. So auch von Seiten des Ex-ÖFB-Stürmers und KURIER-Kolumnisten Marc Janko. Dieser zeigte sich auf Twitter alles andere als erfreut über die Entscheidung beim ÖFB.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 28. November 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen