Zurück Kurier Interesse am Rapid-Reservisten: Alar könnte Hütteldorf verlassen
Suchen Rubriken 23. Jun.
Schließen
Anzeige
Interesse am Rapid-Reservisten: Alar könnte Hütteldorf verlassen29. Mai. 8:00

Interesse am Rapid-Reservisten: Alar könnte Hütteldorf verlassen

Kurier
Der Vertrag von Deni Alar läuft bei Rapid noch ein Jahr. Der Abschied des Stürmers könnte dennoch schon bald feststehen. Es passt einfach nicht. Deni Alar, während seines ersten Engagements bei Rapid bis zu einer schweren Verletzung noch Goalgetter vom Dienst, kommt nach der Rückkehr 2018 nicht in Schwung. Trainer Didi Kühbauer baut meist auf andere Stürmer und wenn der Steirer doch einläuft, ist der Erfolg überschaubar. Ein Treffer gelang Alar in der abgelaufenen Saison. Dass der 31-Jährige grundsätzlich weiß, wo das Tor steht, ist aber in der Bundesliga wie im Ausland bekannt. Deswegen könnte es schon bald einen Transfer geben. Nach Mateo Barac (Kevin Wimmer wurde als direkter Ersatz präsentiert) wäre Alar ein weiterer Top-Verdiener, der Rapid verlässt. Die Grünen würden den Stürmer ein Jahr vor Vertragsende ziehen lassen. Georg Lederer von Alars Spieleragentur "More than Sport" sagt: „Es gibt aus dem In- und Ausland Interesse für Deni. Ich bin zuversichtlich, dass eine für alle Seiten sinnvolle Lösung möglich ist.“
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 23. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen