Zurück Kurier „Ich habe die Medaille öfter in der Hand gehabt als den Diskus“
Suchen Rubriken 22. Sep.
Schließen
Anzeige
„Ich habe die Medaille öfter in der Hand gehabt als den Diskus“6. Sep. 15:27

„Ich habe die Medaille öfter in der Hand gehabt als den Diskus“

Kurier
Bronze-Medaillengewinner Lukas Weißhaidinger kassierte eine Prämie von 50.000 Euro von seinem Sponsor. Für Lukas Weißhaidinger ist es die Woche mit zwei Zahltagen. Einer fand schon am Montag statt, als ihm die vereinbarte Prämie über 50.000 Euro für die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen von Tokio überreicht wurde. „Für uns ist das kein Schadensfall“, lacht Thomas Neusiedler, CEO der Helvetia-Versicherung, die das Geld auszahlte. Österreichs Diskus-Ass steht dem Schmäh um nichts nach: „Natürlich bringt die Kooperation mit Helvetia was. Seither habe ich jedes Jahr auf Weltniveau eine Medaille gemacht.“ Wenn man in einer Sportart, die sich nicht Fußball, Skifahren, Golf oder Tennis nennt, mit Prämien wie diesen Geld verdienen kann, „dann ist das eine sehr wichtige Komponente, zumal die Karriere nicht ewig andauert. Und wenn dieser Sport mein Beruf ist, dann will und muss ich sogar damit Geld verdienen“, erklärt Weißhaidinger mit viel Logik. 2021 war für den Oberösterreicher schon ein schönes Jahr, am Donnerstag möchte er beim Finale der Diamond-Meeting-Serie in Zürich für einen würdigen Abschluss sorgen.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 22. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen