Zurück Kurier Hundertstel-Krimi: ÖSV-Ass Schwarz steuert auf nächsten Sieg zu
Suchen Rubriken 7. Mär.
Schließen
Anzeige
Hundertstel-Krimi: ÖSV-Ass Schwarz steuert auf nächsten Sieg zuAktualisiert30. Jan. 10:05

Hundertstel-Krimi: ÖSV-Ass Schwarz steuert auf nächsten Sieg zu

Kurier
Marco Schwarz führt beim Slalom in Chamonix das Rennen an und könnte seinen zweiten Sieg in Folge feiern. Nur wenige Tage nach seinem Erfolg beim Nacht-Slalom in Schladming könnte ÖSV-Ass Marco Schwarz in Chamonix seinen nächsten Sieg einfahren. Der Kärntner geht als Führender mit einem Minivorsprung in die Entscheidung des Slaloms. Der zweifache Saisonsieger war im ersten Durchgang am Samstag 0,02 Sekunden schneller als der Schweizer Ramon Zenhäusern. Clement Noel aus Frankreich lauert im sich anbahnenden Dreikampf eine weitere Hundertstel zurück auf Platz drei. Michael Matt (+0,67) und Flachau-Sieger Manuel Feller (+0,73) rangierten auf den Plätzen fünf und sechs. Aus ÖSV-Sicht qualifizierten sich noch Fabio Gstrein (1,50), Adrian Pertl (1,96) und Christian Hirschbühl (2,00) für den zweiten Durchgang auf einer relativ rasch nachlassenden Piste. Henrik Kristoffersen erlebte am Fuße des Mont Blanc die Fortsetzung einer verpatzten Saison. Der Norweger schied aus.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 7. März 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen