Zurück Kurier Hofmann nach dem 3:0 von Rapid: "Es war ein brutaler Fight"
Suchen Rubriken 22. Sep.
Schließen
Anzeige
20. Aug. 9:00

Hofmann nach dem 3:0 von Rapid: "Es war ein brutaler Fight"

Kurier
Die Wiener freuten sich nach dem 3:0 gegen Luhansk über die hohe Effizienz und großen Kampfgeist. Die Europa League ist nahe. Mit einem Luftsprung und geballter Faust bejubelte Rapid-Trainer Didi Kühbauer das Tor von Marco Grüll zum 3:0 gegen Luhansk. Der dritte Treffer der Rapidler machte das Tor zur Gruppenphase der Europa League weit auf.  Bei den Wienern war die Freude über das gute Resultat und die Leistung von Youngster
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 22. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen