Zurück Kurier Hoffnung für Olympia: Japan lässt Impfstoff zu
Suchen Rubriken 1. Mär.
Schließen
Anzeige
Hoffnung für Olympia: Japan lässt Impfstoff zu14. Feb. 14:27

Hoffnung für Olympia: Japan lässt Impfstoff zu

Kurier
Noch sind die Spiele für Sommer geplant. Bereits am Mittwoch soll mit der Verimpfung des Präparats im Land begonnen werden. Rund fünf Monate vor dem geplanten Termin für die Olympischen Sommerspiele haben die Behörden in Japan den ersten Corona-Impfstoff zugelassen. Der Gesundheitsminister habe dem Vakzin von Biontech/Pfizer am Sonntag eine Sonderzulassung erteilt, teilte das Büro von Ministerpräsident Yoshihide Suga auf Twitter mit. Bereits am kommenden Mittwoch soll mit der Verimpfung des Präparats im Land begonnen werden. Zunächst sollen 10.000 bis 20.000 Mitarbeiter des Gesundheitswesens die Impfung erhalten. Weitere Ärzte und Pflegekräfte sowie ältere Menschen sollen ab April Zugang zu den Impfungen bekommen. Die für 2020 geplanten Olympischen Sommerspiele waren wegen der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben worden. Trotz der weltweiten Infektionslage hält die Regierung in Tokio daran fest, die Spiele im Juli und August dieses Jahres abzuhalten. Die Olympia-Organisatoren wollen die Athleten und anderen Teilnehmer dazu anhalten, sich vor den Wettbewerben gegen das Coronavirus impfen zu lassen – eine Pflicht soll es aber nicht geben, umfangreiche Vorsichtsmaßnahmen allerdings schon.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 1. März 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen