Zurück Kurier Historisch: ÖSV-Biathletin Hauser erstmals auf dem Podest
Suchen Rubriken 27. Jan.
Schließen
Anzeige
8. Jan. 13:15

Historisch: ÖSV-Biathletin Hauser erstmals auf dem Podest

Kurier
Es war der erst zweite Stockerlplatz für die österreichischen Frauen in der Weltcup-Geschichte. Biathletin Lisa Hauser hat am Freitag ihren ersten Podestplatz im Weltcup geholt. Der Tirolerin gelang in Oberhof im Sprint über 7,5 km trotz einer Strafrunde als Dritter der erst zweite Stockerlplatz für die österreichischen Frauen in der Weltcup-Geschichte. 2014 hatte Katharina Innerhofer in Pokljuka einen Sprint gewonnen. Den Sieg in Oberhof sicherte sich in überlegener Manier die Norwegerin Tiril Eckhoff, die ohne Fehlschuss 29,6 Sekunden vor der Schwedin Hanna Öberg und 40,2 vor Hauser gewann. "Der dritte Platz ist ein Wahnsinn. Ich habe bis zum Schluss gezittert und wusste, dass gegen Ende noch einige gute Athletinnen kommen. Dass sich jetzt der dritte Platz ausgeht, ist unglaublich - ich weiß gar nicht, was ich sagen soll", jubelte Hauser. Das aufgrund der Corona-Pandemie ohne Publikum abgehaltene Rennen sei wegen der Neuschneeverhältnisse extrem schwierig gewesen. "Läuferisch hat es aber richtig gut gepasst."
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 26. Januar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen