Zurück Kurier Herzinfarkt: Leichtathletik trauert um zweifachen Olympiasieger
Suchen Rubriken 22. Sep.
Schließen
Anzeige
Herzinfarkt: Leichtathletik trauert um zweifachen Olympiasieger14. Sep. 16:24

Herzinfarkt: Leichtathletik trauert um zweifachen Olympiasieger

Kurier
Die sowjetische Hammerwurf-Legende Juri Sedych starb im Alter von 66 Jahren. Sein Weltrekord gilt bis heute. Der zweimalige sowjetische Hammerwurf-Olympiasieger Juri Sedych ist nach Angaben des russischen Leichtathletik-Verbands im Alter von 66 Jahren gestorben. In einer Mitteilung nannte der Verband am Dienstag einen Herzinfarkt als Todesursache. Auch der Vorsitzende des Nationalen Olympischen Komitees der Ukraine, Sergej Bubka, drückte auf Twitter sein Beileid aus. Sedychs weitester Wurf von 86,74 Metern bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 1986 in Stuttgart ist bis heute Weltrekord.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 22. September 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen