Zurück Kurier Heimsieg gegen den LASK: Rapid macht sich zum Vizemeister
Suchen Rubriken 20. Jun.
Schließen
Anzeige
Heimsieg gegen den LASK: Rapid macht sich zum Vizemeister22. Mai. 18:51

Heimsieg gegen den LASK: Rapid macht sich zum Vizemeister

Kurier
Die Wiener entscheiden das Fernduell mit Sturm für sich und holen hinter Salzburg Platz zwei. Dem Meister gelang ein neuer Liga-Rekord. Die Rapidler nehmen lieber das Risiko der Champions-League-Quali als die sicheren Millionen einer Gruppenphase für Platz drei: Mit einer starken Leistung und einem 3:0 gegen den LASK wird Rang zwei verteidigt. Sturm bleibt nach einem 3:1 in Wolfsberg Dritter. Nach der Gratulation zum 51. Geburtstag von Sportchef Zoran Barisic wechselte Christoph Peschek die Rolle: Der Geschäftsführer gab den Einpeitscher für die nach über einem halben Jahr zurückgekehrten Rapid-Fans. 3.000 Glückliche der insgesamt 10.000 Abonnenten waren ausgelost worden und sorgten für mittlerweile ungewohnte Stimmung. Auf der LASK-Bank fehlte Emanuel Pogatetz. Nach einigen Meinungsverschiedenheiten mit seinem Co griff Chefcoach Dominik Thalhammer durch und stellte Pogatetz frei.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 20. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen