Zurück Kurier Heim-Debakel gegen Salzburg: Rapid erleidet Rekord-Niederlage
Suchen Rubriken 10. Jul.
Schließen
Anzeige
Heim-Debakel gegen Salzburg: Rapid erleidet Rekord-Niederlage24. Jun. 22:19

Heim-Debakel gegen Salzburg: Rapid erleidet Rekord-Niederlage

Kurier
Salzburg gewinnt mit 7:2. Noch nie in der Bundesliga-Geschichte haben die Wiener so hoch verloren. Platz zwei ist auch dahin. 2008 wurde Salzburg von Rapid mit einem 0:7 gedemütigt. Zwölf Jahre später nimmt der Serienmeister Revanche. Eine in jeder Hinsicht meisterliche Leistung endet mit einem 7:2-(4:1)-Triumph. Für die Hütteldorfer ist es die höchste Niederlage der Bundesliga-Geschichte. 1969 hatte es ein 0:6 gegen die Austria in der Nationalliga gegeben. Erst drei Wochen ist es her, dass Salzburg zum Auftakt der Meistergruppe Rapid empfangen hat. Seither ist viel passiert. Die Hütteldorfer sammelten nach dem 0:2 Verletzte und vier teils unerwartete Siege. Doch am Sonntag lieferten die Hütteldorfer einen in jeder Hinsicht schwarzen Sonntag ab. Mit dem 0:1 gegen die Hartberger wurde das bisschen Euphorie zerstört, und mit der hilflosen Reaktion des Vereins auf das sexistische Fan-Transparent mehr verspielt, als Punkte wert sind. Dementsprechend zurückhaltend fiel das verbale Warm-up für den Schlager aus. Die Blicke der Rapidler gehen nach unten – in der Tabelle war es schon vor Anpfiff an der Zeit: Der LASK zog mit dem Kantersieg in Hartberg vorbei, die Wolfsberger verkürzten gegen Sturm auf vier Punkte Rückstand.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 10. Juli 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen