Zurück Kurier Hasenhüttl über Homeoffice-Erfahrung: "Es war schrecklich"
Suchen Rubriken 25. Jan.
Schließen
Anzeige
Hasenhüttl über Homeoffice-Erfahrung: 30. Dez. 2020, 11:16

Hasenhüttl über Homeoffice-Erfahrung: "Es war schrecklich"

Kurier
Von zu Hause aus coachte der Steirer sein Team über Audio- und Videokanäle zu einem torlosen Remis gegen West Ham United. Ralph Hasenhüttl dürfte kein allzu großer Freund des Home-Coachings werden. "Es war schrecklich, sehr schwierig", sagte der Trainer des englischen Klubs Southampton. Er hatte sich in Selbstisolation begeben, nachdem jemand aus seinem Haushalt positiv auf das Coronavirus getestet worden war. Von zu Hause aus coachte der Steirer sein Team am Dienstag über Audio- und Videokanäle zu einem torlosen Remis gegen West Ham United. Dabei sei die Vorbereitung auf das Spiel noch gut gelaufen, erklärte Hasenhüttl nach dem Match gegenüber Journalisten. "Wir haben definitiv einen guten Weg gefunden, die Spieler zu managen. Ich war in den Meetings, ich war in der Kabine und konnte erklären, was ich von ihnen sehen will. Ich habe sogar in der Halbzeitpause zu ihnen gesprochen."
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 25. Januar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen