Zurück Kurier Hartes Los: Auf Rapid wartet im Cup der Angstgegner Hartberg
Suchen Rubriken 29. Nov.
Schließen
Anzeige
Hartes Los: Auf Rapid wartet im Cup der Angstgegner Hartberg2. Nov. 20:12

Hartes Los: Auf Rapid wartet im Cup der Angstgegner Hartberg

Kurier
Die Steirer setzten sich gegen Blau Weiß Linz mit 3:2 durch. In der nächsten Runde geht's nun nach Hütteldorf. Als achtes und letztes Team zog TSV Hartberg ins ÖFB-Cup-Viertelfinale ein. Die Steirer setzten sich am Dienstag auswärts gegen Zweitligist Blau Weiß Linz mit 3:2 (3:0) durch. Dabei stellte der Bundesligist bereits in den ersten 45 Minuten die Weichen zum Aufstieg: Dario Tadic (8., 32.) und Marc Andre Schmerböck (35.) brachten Hartberg mit 3:0 in Führung, den Hausherren gelang durch Stefano Surdanovic (70.) und Patrick Plojer (82.) nur mehr Resultatskosmetik. Die Partie war in der vergangenen Woche abgebrochen worden, nachdem der Linzer Stürmer Raphael Dwamena kollabiert war. Der 26-Jährige befindet sich auf dem Weg der Besserung. Der schon länger an Herzproblemen laborierende Ghanaer, dessen Zustand sich mittlerweile gebessert hat, wird seine Kicker-Laufbahn bei den Linzern wohl nicht mehr fortsetzen können. Er soll aber in anderer Funktion beim Verein gehalten werden, wie Sportchef Tino Wawra in den „Oberösterreichischen Nachrichten“ (Dienstag-Ausgabe) erklärte.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 28. November 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen