Zurück Kurier Handball-WM: Schweden erstmals seit 20 Jahren wieder im Finale
Suchen Rubriken 28. Feb.
Schließen
Anzeige
Handball-WM: Schweden erstmals seit 20 Jahren wieder im FinaleAktualisiert29. Jan. 22:25

Handball-WM: Schweden erstmals seit 20 Jahren wieder im Finale

Kurier
Die Skandinavier setzten sich im Semifinale in Kairo gegen Frankreich mit 32:26 durch. und treffen im Finale auf Dänemark. Dänemark träumt nach einem erneuten Thriller von der Titelverteidigung, Schweden nach einer Gala vom ersten WM-Gold seit 22 Jahren. Im Endspiel der Handball-Weltmeisterschaft kommt es am Sonntag in Kairo zum brisanten Skandinavien-Duell. Superstar Mikkel Hansen führte die Dänen am Freitagabend im Halbfinale mit zwölf Toren zum 35:33 (18:16)-Sieg gegen Europameister Spanien und machte damit die Hoffnungen der Iberer auf den dritten Titel nach 2005 und 2013 zunichte. Zuvor hatte Rekord-Europameister Schweden dank eines souveränen 32:26 (16:13) gegen den sechsmaligen Champion Frankreich erstmals seit 2001 das Endspiel erreicht. Bester Werfer für Schweden war Linksaußen Hampus Wanne mit elf Toren. Letztmals Gold gewann der viermalige Weltmeister 1999 - auch damals fand die Endrunde in Ägypten statt. Das Drei-Kronen-Team bestimmte von Beginn an den Rhythmus des Spiels. In der ersten Halbzeit lagen die Skandinavier nur einmal beim 6:7 (14.) zurück, korrigierten das innerhalb von fünf Minuten aber umgehend mit einem 4:0-Lauf zum 10:7. Die Franzosen, die auf den verletzten Luka Karabatic verzichten mussten, hatten in der Abwehr oft Probleme mit ihren schnellen und wendigen Gegenspielern und scheiterten im Angriff immer wieder am erneut glänzend aufgelegten Schweden-Torwart Andreas Palicka.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 28. Februar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen