Zurück Kurier "Habe keine Lust": Gladbach-Trainer Rose und der Frust der Fans
Suchen Rubriken 25. Feb.
Schließen
Anzeige
7. Feb. 12:43

"Habe keine Lust": Gladbach-Trainer Rose und der Frust der Fans

Kurier
Der Ex-Salzburg-Coach sieht sich vermehrt mit Fragen zu seiner Zukunft konfrontiert. Zudem gibt es Kritik von den Fans. Die demonstrative Coolness ist vorerst verflogen. Nach der fehlgeschlagenen großen Rotation ausgerechnet im Derby und der anhaltenden Diskussion über seine Zukunft spürt Marco Rose den Gegenwind der Fans von Borussia Mönchengladbach. Das 1:2 (1:1) am Samstagabend gegen den 1. FC Köln schlug dem 44-jährigen Borussen-Coach aufs Gemüt. Bei Fragen zu seinen gleich sieben Personalwechseln im Vergleich zum 2:1 im Pokal in Stuttgart blieb Rose noch souverän. Angesichts immer bohrenderen Fragen ob der Hängepartie zu seinem Verbleib am Niederrhein verlor der Noch-Gladbach- und Ex-Salzburg-Coach aber fast die Contenance. "Ich habe keine Lust, über Spekulationen zu reden", fauchte der begehrte Trainer am Samstagabend mehrfach - wenn er nicht gerade schwieg, anstatt zu antworten. "Ich werde nicht jeden Tag Wasserstandsmeldungen abgeben", sagte Rose auch. Dabei hat er genau das eigentlich noch gar nicht gemacht, seit das Interesse von Borussia Dortmund an ihm publik wurde. Was Rose nervt, sind die Woche für Woche beharrlicheren Fragen danach, ob er nun nach nur zwei Jahren in Gladbach im Sommer von einer Ausstiegsklausel Gebrauch macht und zur angeschlagenen Borussia aus Dortmund wechselt, die aktuell nicht mehr wirklich viel attraktiver erscheint.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Donnerstag, 25. Februar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen