Zurück Kurier Geteilte Meinungen nach dem 0:0 von Rapid in Altach
Suchen Rubriken 25. Feb.
Schließen
Anzeige
Geteilte Meinungen nach dem 0:0 von Rapid in Altach14. Feb. 5:00

Geteilte Meinungen nach dem 0:0 von Rapid in Altach

Kurier
Rapids Schick sah "viele Sitzer", Altachs Kobras sprach von einer guten Defensivleistung seines Teams. 23 Minuten waren in Altach am Samstag gespielt, als Schreiner auf Seiten der Vorarlberger vom Platz flog. 67 Minuten und ein paar mehr hatte Rapid also Zeit, um gegen zehn Mann einen Sieg einzufahren. Gelungen ist das nicht. Am Ende flogen die Hütteldorfer mit nur einem Punkt wieder heim. Wie gerecht dieses torlose Remis war und auch über das Kräfteverhältnis in der Partie wurde nach der Partie diskutiert. Rapids Routinier Thorsten Schick sprach auf Sky von einer großen "Enttäuschung" und auch von "Unvermögen". "Dieses Spiel müssen wir einfach gewinnen, egal wie", sagte der Steirer, der die beste Chance der Hütteldorfer von Grahovac vorbereitet hatte (66.). Nachsatz: "Wir haben sehr viele Sitzer gehabt." Als Martin Kobras wenige Augenblicke später vor die Kamera trat, musste man glauben, der Torhüter der Altacher hatte ein anderes Spiel gesehen: "Ich bin froh, dass wir zu Null gespielt haben, das ist uns in dieser Saison noch nicht oft gelungen", freute sich der 34-Jährige, der zufrieden war mit der eigenen Leistung. "Wir haben es gut gemacht, in der ersten Halbzeit sehr wenig zugelassen, in der zweiten eigentlich auch wenig. Im Großen und Ganzen haben wir das gut verteidigt."
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Donnerstag, 25. Februar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen