Zurück Kurier Geschäftsführung gegen Vorstand: Schlammschlacht beim FC Wacker
Suchen Rubriken 21. Jun.
Schließen
Anzeige
Geschäftsführung gegen Vorstand: Schlammschlacht beim FC Wacker28. Mai. 12:11

Geschäftsführung gegen Vorstand: Schlammschlacht beim FC Wacker

Kurier
Die neuen Geschäftsführer orten finanzielle Unregelmäßigkeiten, der Vorstand wehrt sich. Bei dem Zweitligisten ziehen dunkle Wolken auf. Man möchte eigentlich meinen und erwarten, dass der Vorstand und die Geschäftsführung eines Fußballvereins den Doppelpass pflegen und in eine Richtung ziehen. Beim FC Wacker Innsbruck tun zwischen den beiden wichtigen Vereins-Organen riesige Gräben auf, inzwischen verkehren die Geschäftsführung der FC Wacker Innsbruck GmbH und der Klubvorstand praktisch nur mehr schriftlich oder gar über den Anwalt. Am Freitag erreichte der mittlerweile offen ausgetragene Konflikt um Macht, Kompetenz und Einfluss eine neue Eskalationsstufe. Die drei Geschäftsührer der FC Wacker Innsbruck GmbH, in die der Profibetrieb ausgelagert ist, Dennis Aogo, Jens Duve und Dennis Duve, konfrontierten den Vorstand rund um Präsident Joachim Jamnig in einer Pressekonferenz mit schweren Vorwürfen. Sie wollen finanzielle Unregelmäßigkeiten ausgemacht haben.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 20. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen