Zurück Kurier Gegen Nordmazedonien: Ukraine will bei EM dem ÖFB-Team nacheifern
Suchen Rubriken 31. Jul.
Schließen
Anzeige
Gegen Nordmazedonien: Ukraine will bei EM dem ÖFB-Team nacheifern17. Jun. 5:00

Gegen Nordmazedonien: Ukraine will bei EM dem ÖFB-Team nacheifern

Kurier
Trainer Schewtschenko wollte sich vor dem Duell der Auftakt-Verlierer "abschauen, was die Österreicher richtig gemacht haben." In der Österreich-Gruppe C steht das Duell der Enttäuschten an. Nach Niederlagen gegen Niederlande und Österreich fühlen die Ukraine und Nordmazedonien gleichermaßen Erfolgsdruck, die Erwartungshaltung bei den damals aus Topf eins gezogenen Ukrainern ist freilich eine größere. Teamchef Andrij Schewtschenko forderte, die späte 2:3-Niederlage von Amsterdam abzuschütteln, war aber unsicher, wie seine Kicker das rasante Tempo der Auftaktpartie samt Aufholjagd weggesteckt haben. "Viele meiner Spieler waren nach der Partie wie leere Fässer. Wir werden sehen, wie viele von ihnen sich vollständig erholt haben", sagte Schwetschenko gegenüber ukrainischen Medien. Sein Team hatte sich nach einem 0:2 durch Tore von Andrij Jarmolenko und Roman Jaremtschuk zurückgekämpft, fünf Minuten später aber den endgültigen K.o.-Schlag kassiert. Es war die erste Niederlage im siebenten Spiel in diesem Jahr.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 30. Juli 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen