Zurück Kurier Fußball nach 7 Jahren Bürgerkrieg: Ein Funken Hoffnung für Libyen
Suchen Rubriken 15. Apr.
Schließen
Anzeige
Fußball nach 7 Jahren Bürgerkrieg: Ein Funken Hoffnung für Libyen1. Apr. 5:00

Fußball nach 7 Jahren Bürgerkrieg: Ein Funken Hoffnung für Libyen

Kurier
Erstmals nach dem Bürgerkrieg durfte die Nationalmannschaft wieder in der Heimat spielen. Die Fans haben sehnsüchtig darauf gewartet. Sieben Jahre haben die Fußballfans im vom Bürgerkrieg geplagten Libyen darauf gewartet, dass die Nationalmannschaft wieder ein Spiel in Libyen austrägt. Am Donnerstagabend vor einer Woche fand in Libyens zweitgrößter Stadt Bengasi dieses fast historische Fußballspiel statt. Zuvor hatte der afrikanische Kontinentalverband CAF die Sicherheitswarnung (sie galt seit 2014) für die Hauptstadt Tripolis und das unweit der ägyptischen Grenze gelegene Bengasi aufgehoben. Dort fand im Rahmen der Qualifikation für den Afrika-Cup, der 2022 in Kamerun stattfindet, das Spiel der Libyer gegen Tunesien statt. Nicht nur die Fußballfans verfolgten jedes Detail der Spielvorbereitung. So passierte der Übertragungswagen des libyschen Sportfernsehens Al Rasmia aus Tripolis ohne Probleme die ehemalige Frontlinie bei Sirte und erreichte Bengasi.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 14. April 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen