Zurück Kurier Für Pöltls San Antonio begann die Heimspielserie mit Niederlage
Suchen Rubriken 15. Apr.
Schließen
Anzeige
Für Pöltls San Antonio begann die Heimspielserie mit Niederlage23. Mär. 8:47

Für Pöltls San Antonio begann die Heimspielserie mit Niederlage

Kurier
Elf Rebounds und je vier Punkte und Blocks verbucht der Österreicher beim 97:100 gegen Charlotte. Die San Antonio Spurs sind am Montag mit einer Niederlage ins erste von neun Heimspielen hintereinander in der NBA gestartet. Jakob Pöltl und Kollegen verloren gegen die Charlotte Hornets vor 3.222 Fans mit 97:100. Der Center aus Wien verzeichnete die meisten Rebounds (elf) und Blocks (vier). Zudem steuerte er vier Punkte und einen Assist in 25:43 Einsatzminuten bei. Charlotte war im ersten Spiel nach der Verletzung von LaMelo Ball (Bruch des rechten Handgelenks) wohl über weite Strecken der Partie vorangelegen, aber San Antonio stets in Schlagdistanz geblieben. Die von DeMar DeRozan (28) und Derrick White (21) als Scorer angeführten Texaner schafften 1:45 Minuten vor Schluss den Ausgleich zum 93:93, die Führung gelang danach jedoch nicht mehr. In der ersten Hälfte habe Charlotte die besseren Würfe herausspielen können, "nach der Pause haben wir uns hinten und vorne verbessert", hielt Pöltl fest. "Aber am Ende hat es knapp nicht gereicht." Am Mittwoch und Donnerstag folgt ein "Doppel" gegen die L.A. Clippers im AT&T Center. Bis 5. April stehen danach noch sechs weitere Heimspiele für die Spurs auf dem Programm.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 14. April 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen