Zurück Kurier Frühes Aus für Giro-Topfavorit Geraint Thomas
Suchen Rubriken 23. Okt.
Schließen
Anzeige
Frühes Aus für Giro-Topfavorit Geraint ThomasAktualisiert6. Okt. 17:11

Frühes Aus für Giro-Topfavorit Geraint Thomas

Kurier
Der Waliser musste nach einem Sturz am vierten Tag aufgeben. Französischer Sieg im Sprint. Das Jahr 2020 verläuft für Geraint Thomas alles andere als nach Wunsch. Nun musste der Waliser den Giro d'Italia vorzeitig beenden.  Vor der vierten Etappe am Dienstag stieg der Tour-de-France-Sieger von 2018 aus der Italien-Rundfahrt aus. Giro-Top-Favorit Thomas  war am Montag in der neutralen Phase vor dem eigentlichen Rennstart wegen einer Trinkflasche gestürzt. Sichtlich gezeichnet musste der Waliser schon vor dem 19 km langen Schlussanstieg zum Ätna abreißen lassen und büßte letztlich über 12 Minuten auf die Spitze ein.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 23. Oktober 2020

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen