Zurück Kurier Fotos mit der Leiche: Maradonas Bestatter gefeuert
Suchen Rubriken 19. Jan.
Schließen
Anzeige
Fotos mit der Leiche: Maradonas Bestatter gefeuert27. Nov. 2020, 21:27

Fotos mit der Leiche: Maradonas Bestatter gefeuert

Kurier
Der Mann namens Diego Molina nützte seine Position aus. Er erhielt sogar Morddrohungen. Die Geschmacklosigkeit und Respektlosigkeit mancher Menschen kennt keine Grenzen. Die Fußball-Welt trauert um einen ihrer Größten: Diego Maradona verstarb am Mittwoch im Alter von nur 60 Jahren. Tags darauf wurde der einst beste Spieler der Welt, ja vielleicht der Beste aller Zeiten, bestattet. Nicht viel später veröffentlichte der argentinische TV-Sender "Todo Noticias" ein Foto, auf dem einer der Bestatter am Sarg des Verstorbenen posiert. Der Mann, sein Name ist Diego Molina, berührt dabei sogar des Kopf des Leichnams, mit der anderen Hand zeigt er einen Daumen nach oben. Darüber hinaus gab es ein Foto zweier weiterer Herren mit dem Leichnam, auch darauf zeigte ein junger Mann neben dem geöffneten Sarg den Daumen nach oben. Die Aufnahmen wurden weltweit angeboten. Zumindest Bestatter Molina wurde Medienberichten zufolge bereits gefeuert. Wütende Fans fordern den Entzug der Staatsbürgerschaft für den Mann, der auch Morddrohungen erhalten haben soll. Maradonas Anwalt Matias Morla kündigte rechtliche Schritte an: "Alle die für so eine Feigheit verantwortlich sind, werden zahlen."
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 18. Januar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen