Zurück Kurier Formel 1: Ferrari und Leclerc glänzen im Monaco-Training
Suchen Rubriken 23. Jun.
Schließen
Anzeige
Formel 1: Ferrari und Leclerc glänzen im Monaco-Training20. Mai. 16:55

Formel 1: Ferrari und Leclerc glänzen im Monaco-Training

Kurier
Charles Leclerc und Carlos Sainz überraschten im Training und verwiesen Hamilton und Verstappen auf die Plätze. Lokalmatador Charles Leclerc hat am Donnerstag mit der überraschenden Bestzeit im Training für den Formel-1-Grand-Prix in Monaco aufgezeigt. Der 23-jährige Ferrari-Pilot fuhr am Nachmittag in 1:11,684 Minuten die schnellste Runde des Tages, Zweiter war sein spanischer Teamkollege Carlos Sainz jun. (+0,112). Erst dahinter reihten sich WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton (0,390) im Mercedes und Max Verstappen (0,397) im Red Bull, die Topanwärter auf die Poleposition, ein. Leclerc deutete mit seiner Bestzeit nicht nur ein weiteres Mal die Aufwärtstendenz der Scuderia Ferrari an. Er zeigte damit auch eine starke Reaktion auf sein Pech im ersten Training, das für ihn schon nach acht Minuten zu Ende gegangen war. Ein Getriebeschaden hatte ihn wertvolle Vorbereitungszeit gekostet.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 23. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen