Zurück Kurier Finanzsorgen: Jetzt geht es um die Zukunft der Wiener Austria
Suchen Rubriken 18. Jan.
Schließen
Anzeige
Finanzsorgen: Jetzt geht es um die Zukunft der Wiener Austria7. Jan. 5:00

Finanzsorgen: Jetzt geht es um die Zukunft der Wiener Austria

Kurier
Offene Personalfragen, schiefe Finanzlage, möglicher Investor: Die Wiener brauchen bald Antworten auf die vielen Fragen. Die Wiener Austria startete in dieser Woche die kurze Vorbereitung auf die Frühjahrssaison, im Hintergrund bastelt man mit Hochdruck an der Zukunft. Das eine steht in direkter Abhängigkeit zum anderen, denn nur wenn die violetten Finanzen wieder geordnet sind, wird ein sportlicher Aufstieg wieder möglich sein. Das abgelaufene Geschäftsjahr (bis Sommer 2020) weist ein Minus von 19 Millionen Euro auf. Bis Ende Jänner muss jedenfalls ein klares Ergebnis sichtbar sein, denn die Zeit drängt, um im Frühjahr die nötigen Lizenzunterlagen vorlegen zu können. Die Austria befindet sich aktuell noch in einer Art Schwebezustand, weil zu viele Fragen offen sind, auf die dringend die richtigen Antworten gefunden werden müssen.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 18. Januar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen