Zurück Kurier FC Wacker Innsbruck: Oben ohne ist nicht mehr im Trend
Suchen Rubriken 29. Nov.
Schließen
Anzeige
FC Wacker Innsbruck: Oben ohne ist nicht mehr im Trend2. Nov. 17:15

FC Wacker Innsbruck: Oben ohne ist nicht mehr im Trend

Kurier
Der Zweitligist hat seit eineinhalb Jahren keinen Trikotsponsor. Mit einer Los-Aktion wollen die Innsbrucker der blanken Brust ein Ende setzen. Es existieren Entwürfe von Trikots des FC Wacker Innsbruck, auf denen riesengroß das Logo eines deutschen Automobilherstellers prangt. Doch das stammt noch aus dem Frühjahr, aus Zeiten also, in denen man beim Zweitligisten noch auf einen Spross einer alteingesessenen, vermögenden Hamburger Kaufmannsfamilie gesetzt hatte. Der Rest der Geschichte ist bekannt... Tatsache ist, dass der FC Wacker nun schon seit eineinhalb Jahren "Oben ohne" unterwegs ist. Die Brust, also die wichtigste und lukrativste Fläche auf den Dressen, ist leer, und es will sich auch partout kein Sponsor finden. Dabei hätten die Innsbrucker dieses Geld dringend nötig. Nun greift man beim zehnfachen Meister in der finanziellen Not zu eine Idee auf, die in der Vergangenheit schon andere Vereine (u.a. Austria Lustenau) hatten: Per Los soll ein neuer Trikotsponsor gefunden werden.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 29. November 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen