Zurück Kurier FC Wacker Innsbruck: Die Geschäftsführer müssen gehen
Suchen Rubriken 24. Jun.
Schließen
Anzeige
FC Wacker Innsbruck: Die Geschäftsführer müssen gehen31. Mai. 18:34

FC Wacker Innsbruck: Die Geschäftsführer müssen gehen

Kurier
Angebliche finanzielle Ungereimtheiten und Machtkämpfe beim Innsbrucker Traditionsverein. Der Wacker-Vorstand beruft die drei Geschäftsführer ab. Als der FC Wacker im März des Vorjahrs seine Liaison mit einem "finanzstarken Partner" bekannt gab, wähnten sich manche rund ums Tivolistadion bereits im Schlaraffenland. Altpräsident Gerhard Stocker hatte Tränen in den Augen und fortan wurden in Innsbruck große Pläne geschmiedet. Ein eigenes Trainingszentrum? Alles längst ausfinanziert. Ein neues Stadion? Nur eine Frage der Zeit. Die Geldsorgen der letzten Jahre? Welche Geldsorgen eigentlich? Das Budget für die kommenden drei Jahre sei durch diesen Deal gesichert, war außerdem zu hören, "aber wir reden von einer Zeitspanne von zehn Jahren", meinte Jens Duve, der in Vertretung des Hamburger Investors Matthias Siems auftrat und hinzufügte: "Lassen wir sie doch einmal in Ruhe arbeiten."
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 23. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen