Zurück Kurier Ewiges Talent und Skandal-Stürmer: Balotelli geht Italien nicht ab
Suchen Rubriken 23. Jun.
Schließen
Anzeige
Ewiges Talent und Skandal-Stürmer: Balotelli geht Italien nicht ab11. Jun. 18:00

Ewiges Talent und Skandal-Stürmer: Balotelli geht Italien nicht ab

Kurier
2012 warf Balotelli die Deutschen im Alleingang im Semifinale aus der EM, das einstige Super-Talent ist aber schon seit drei Jahren kein Thema mehr für das italienische Team. Deutschland weinte, Italien lachte, und die Fußball-Welt staunte über den Körper von Mario Balotelli. Rückblende auf das Jahr 2012. Deutschland verlor das EM-Semifinale gegen Italien 1:2. Balotelli hatte die Italiener vor der Pause mit 2:0 in Führung gebracht. Es war der beste Auftritt in der Karriere des dunkelhäutigen Stürmers, der damals mit 21 Jahren unaufhaltsam die Karriereleiter nach oben zu klettern schien. Italien bestreitet am Freitag-Abend das Eröffnungsspiel der EM. Balotelli, obwohl erst 30 Jahre alt, hat schon im Herbst 2018 den letzten seiner 36 Teameinsätze gefeiert. Wie im Team ging es auch mit den Namen seiner Klubs bergab. Der Sohn ghanaischer Einwanderer wurde schon in jungen Jahren in die Obhut der Familie Balotelli in Palermo gegeben. Mit 15 Jahren spielte er bereits in der Serie C, mit 17 Jahren kam er zu Inter Mailand. Dort verbrachte er drei Jahre, darunter eines mit dem ein Jahr älteren Marko Arnautovic.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 23. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen