Zurück Kurier Erfolglos zum Saison-Abschluss: Die ÖSV-Adler bleiben sieglos
Suchen Rubriken 14. Apr.
Schließen
Anzeige
Erfolglos zum Saison-Abschluss: Die ÖSV-Adler bleiben sieglos28. Mär. 12:13

Erfolglos zum Saison-Abschluss: Die ÖSV-Adler bleiben sieglos

Kurier
Die Österreicher blieben die Saison über ohne Einzel-Sieg. Das änderte sich auch beim Skifliegen in Planica nicht. Huber wurde Fünfter. Die österreichischen Skispringer sind in der am Sonntag beendeten Weltcup-Saison in Einzelbewerben sieglos geblieben. Daniel Huber landete im abschließenden Flugbewerb in Planica als ÖSV-Topmann auf Platz fünf. Den Sieg sicherte sich der deutsche Weltmeister Karl Geiger, der vor dem Japaner Ryoyu Kobayashi und seinem Landsmann Markus Eisenbichler gewann. Im Teamwettkampf davor hatte Österreich hinter Deutschland und Japan sowie vor Slowenien Rang drei erreicht. Im Einzel kam der Flug-WM-Vierte Michael Hayböck an die zehnte Stelle. Weltcup-Titelverteidiger Stefan Kraft kam nicht über Rang 17 hinaus. Philipp Aschenwald belegte Platz 21. Damit ging der Weltcupwinter für den ÖSV nach mehreren Corona-Infektionen in der Anfangsphase zum vierten Mal in 42 Jahren ohne Einzelerfolg zu Ende. Selbst Podestplätze gab es in 25 Bewerben nur einige. Der immer wieder von Rückenproblemen gebremste Kraft schaffte es als Dritter einmal auf das Stockerl. Der Salzburger sorgte aber mit dem überraschenden WM-Großschanzen-Gold in Oberstdorf für ein großes Highlight. Hinzu kam für Kraft und Co. noch Team-WM-Silber.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 14. April 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen