Zurück Kurier Enttäuschende Heim-WM in Cortina bisher für Italien
Suchen Rubriken 1. Mär.
Schließen
Anzeige
Enttäuschende Heim-WM in Cortina bisher für Italien19. Feb. 8:48

Enttäuschende Heim-WM in Cortina bisher für Italien

Kurier
Statt der erhofften Medaillenflut gab es bislang Parallel-Gold für Marta Bassino als "Trostpreis". Für Italien ist die Heim-WM in Cortina bisher enttäuschend verlaufen. Statt einer Medaillenflut hat es bisher lediglich zu Überraschungsgold für Marta Bassino im Parallelbewerb gereicht. Dabei hatte Ski-Italien kurz vor WM-Beginn noch riesige Erwartungen und dank Dominik Paris, Sofia Goggia, Federica Brignone und Bassino gleich mehrere Saison-Dominatoren aufzubieten gehabt. Das Ziel von Verbandschef Flavio Roda von "mehr als drei Medaillen" ist aber wohl illusorisch. Schon die Speed-Rennen in der ersten WM-Woche waren für den italienischen Wintersportverband FISI kein gutes Omen, obwohl Italiens Herren die für viele neue Speed-Strecke Vertigine besser kannten als der Rest der Konkurrenz. Der Kitzbühel-Dritte Paris blieb in Abfahrt (4.) und Super-G (5.) knapp hinter den Medaillenrängen. Dabei hatte der 31-jährige Südtiroler ein Jahr nach einem Kreuzbandriss sogar die WM-Generalprobe in Garmisch-Partenkirchen gewonnen und damit die Medaillen-Erwartungen nochmals höhergeschraubt.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Montag, 1. März 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen