Zurück Kurier Emanuel Pogatetz soll im Trainer-Duett SKN St. Pölten übernehmen
Suchen Rubriken 21. Jun.
Schließen
Anzeige
Emanuel Pogatetz soll im Trainer-Duett SKN St. Pölten übernehmen10. Jun. 10:00

Emanuel Pogatetz soll im Trainer-Duett SKN St. Pölten übernehmen

Kurier
Der Ex-Teamverteidiger und Stephan Helm stehen nach dem Assistentenjob beim LASK vor dem Doppel-Start beim Absteiger. Seit dem Abstieg wird in St. Pölten getagt, beraten und diskutiert. Dass sich beim SKN einiges ändern muss, ist nach einer ausgedehnten Schrecksekunde auch den Verantwortlichen klar geworden. Der Abschied von Sportdirektor Georg Zellhofer war nur ein erster Schritt. Der zweite kommt überraschend: Ein Duo soll den Zweitligisten mit Aufstiegsambitionen übernehmen. Und noch dazu hat dieses Duo bislang keine Erfahrung in der ersten Reihe. Laut KURIER-Recherchen steht St. Pölten vor der Verpflichtung von Emanuel Pogatetz und Stephan Helm. Pogatetz ist in Österreichs Fußball ein großer Name. Seine erste Trainererfahrung endete mit Aufregung: Der Defensivcoach im Trainerteam des LASK wurde von Chefcoach Dominik Thalhammer vor der letzten Runde bei Rapid (0:3) rausgeworfen. „Ich werde mit Pogatetz nicht mehr zusammen arbeiten“, betonte Thalhammer. Helm ist bislang der Offensivtrainer der Linzer. Der dritte Assistenztrainer, Christian Heidenreich, hat sich vom LASK zu Red Bull Salzburg verabschiedet, wo er die Leitung der Spielanalyse übernimmt.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 20. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen