Zurück Kurier EM-Auftakt gegen die Türkei: Roberto Mancini lässt Italien träumen
Suchen Rubriken 23. Jun.
Schließen
Anzeige
EM-Auftakt gegen die Türkei: Roberto Mancini lässt Italien träumen11. Jun. 5:00

EM-Auftakt gegen die Türkei: Roberto Mancini lässt Italien träumen

Kurier
2018 hat der Trainer die Squadra Azzurra übernommen und zu einem eingeschworenen Team gemacht, das seit 27 Spielen ungeschlagen ist. Wer zuletzt in Florenz unterwegs war, hat nicht unbedingt gedacht, dass Italien im EM-Fieber ist. In der toskanischen Hauptstadt hingen diese Woche nur wenige Nationalflaggen auf den Balkonen, auf den schmalen Straßen der Altstadt war kaum ein blaues Nationalmannschaftstrikot zu sehen. Und dabei war sie doch seit Tagen in Florenz, die Nationalmannschaft. Am Donnerstag brach das Team der Azzurri voller Optimismus in Richtung Rom auf, um dann am Freitag das erste Turnierspiel seit fünf Jahren auf heimischem Boden zu bestreiten. Im nationalen Fußballzentrum Coverciano, in einem kleinen östlichen Vorort hinter dem Stadion von AC Fiorentina, hat die Mannschaft von Roberto Mancini ihre letzten Vorbereitungen auf die Europameisterschaft abgeschlossen. Am Freitagabend bestreitet sie im Stadio Olimpico von Rom das erste Spiel gegen die Türkei (21 Uhr) und eröffnet damit ein Turnier, das sich zumindest ein bisschen wie eine Heim-EM anfühlt.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 23. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen