Zurück Kurier Eklat in Bosnien: Fußball-Fans zünden Auto von Schiedsrichter an
Suchen Rubriken 5. Dez.
Schließen
Anzeige
Eklat in Bosnien: Fußball-Fans zünden Auto von Schiedsrichter an22. Sep. 15:07

Eklat in Bosnien: Fußball-Fans zünden Auto von Schiedsrichter an

Kurier
Nach dem hitzigen Duell zwischen Mostar und Banja Luka kam es zu dem Anschlag auf das Team der Referees. "Schiri, wir wissen, so dein Auto steht", wird gemeinhin auf Fußballplätzen gesungen. Meistens als belustigende Drohung, in den seltensten Fällen ist mehr als ein wenig Alkohol dahinter. In Bosnien und Herzegowina war leider viel mehr dahinter.  Nach dem Duell des Erstligisten Velez Mostar mit Meister Borac Banja Luka (0:2) wurde der Mercedes von Schiedsrichter Sabrija Topalovic und seinen Assistenten auf dem Rückweg nach Sarajevo von den Mostar-Anhängern in einem Tunnel zum Stehenbleiben gezwungen.  “Nachdem das Auto beschädigt wurde, warfen die Personen eine brennende Fackel in den Wagen. Eine verletzte Person wurde in ein Krankenhaus in Jablanica eingeliefert”, teilte die Polizei der französischen Nachrichtenagentur AFP mit. Die verdächtigen Personen werden weiterhin gesucht.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 5. Dezember 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen