Zurück Kurier Eisschnelllauf: Herzog in Heerenveen Dritte über die 500 Meter
Suchen Rubriken 28. Feb.
Schließen
Anzeige
Eisschnelllauf: Herzog in Heerenveen Dritte über die 500 Meter30. Jan. 17:15

Eisschnelllauf: Herzog in Heerenveen Dritte über die 500 Meter

Kurier
Die 25-Jährige landete erstmals in dieser Saison auf dem Podest. "Es war ein guter Lauf", freute sich Herzog. Eisschnellläuferin Vanessa Herzog hat mit Platz drei über 500 m am letzten Weltcup-Wochenende in Heerenveen aufgezeigt. Die Tirolerin musste sich am Samstag bei einer Laufzeit von 37,409 Sekunden um 17 Hundertstel nur Siegerin Femke Kok aus den Niederlanden und der Russin Angelina Golikowa geschlagen geben. In der kurzen Saison war das die bisher beste Platzierung für die 25-Jährige. Herzog war am vergangenen Sonntag in Heerenveen direkt nach dem Start gestürzt. Zudem war ihr am Freitag ein Trainingssturz passiert, danach fühlte sie sich gar nicht gut. "Nach dem Sturz von gestern war ich heute Früh ganz steif, konnte mich fast nicht bewegen. Im Rennen war ich aber super locker, und es war ein guter Lauf", erklärte Herzog. "Die ersten Meter habe ich gut erwischt. Nach einem Wackler nach 50 Metern habe ich wieder schnell die Position gefunden, und der Rest war perfekt."
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Sonntag, 28. Februar 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen