Zurück Kurier Eishockey-EM: Auftaktsiege für Russland und Deutschland
Suchen Rubriken 23. Jun.
Schließen
Anzeige
Eishockey-EM: Auftaktsiege für Russland und DeutschlandAktualisiert21. Mai. 22:05

Eishockey-EM: Auftaktsiege für Russland und Deutschland

Kurier
Die Deutschen bezwangen Italien deutlich mit 9:4, Russland behielt gegen Tschechien knapp mit 4:3 die Oberhand. Mitfavorit Russland startete am Freitag mit einem knappen Erfolg in die Eishockey-WM in Riga. Die Russen, die aufgrund des Doping-Skandals unter dem Namen ROC (Russian Olympic Committee) antreten müssen, bezwangen die ebenfalls hoch eingeschätzten Tschechen nach einem Treffer von Michail Grigorenko 19 Sekunden vor Schluss mit 4:3. Im zweiten Spiel der Gruppe A gelang der Slowakei ein ungefährdeter 5:2-Sieg gegen Weißrussland.  Kanada unterlag mit seinem jungen Team in Pool B hingegen dem vom kanadischen Trainer Bob Hartley betreuten Gastgeber Lettland überraschend 0:2. Es war dies der erste Erfolg der Letten gegen den 26-fachen Weltmeister. Im anderen Gruppenmatch feierte Deutschland einen 9:4-Erfolg gegen Italien, das nach 15 Covid-Fällen stark ersatzgeschwächt antrat. Titelverteidiger Finnland steigt am Samstag gegen die USA ins Geschehen der Gruppe B ein. Die Slowakei und Weißrussland sind Ende August wie Polen Gegner Österreichs in der Olympia-Qualifikation für Peking 2022.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Mittwoch, 23. Juni 2021

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Kurier

Schließen